SO COSI Ketten

Hommage an die Freundschaft und die Kindheit

SO COSI ist aus sehr persönlichen Gründen entstanden, denn das Label ist eine Hommage an die Freundschaft mit meiner besten Freundin Cosima. Schon seit 25 Jahren gehen wir gemeinsam durch dick und dünn. Und obwohl wir uns aufgrund der Entfernung zwischen Düsseldorf und Hamburg nicht mehr regelmäßig sehen können, ist das Band zwischen uns nie schwächer geworden. Wir kommunizieren täglich. Aber da wir nicht immer die Zeit finden zu telefonieren, erfolgt unser Austausch doch meist über WhatsApp- mit sehr vielen Happy Faces. Denn wer liebt sie nicht, die entzückende Bildsprache, die oft mehr als 1000 Worte sagt?! So kam mir die Idee, eben dieser Symbolik an Emotionen nachhaltig Ausdruck verleihen zu wollen. Und wie ließe sich dies in einem Zeitalter der Digitalisierung besser umsetzen als über verspielte und witzige Happy Faces, die je nach Stimmungslage an der eigenen Kette variiert werden können? Das war die Geburtsstunde von SO COSI.
Der Schmuck meines Labels soll die Trägerin wie die beste Freundin beständig durch glückliche und schwierige Situationen begleiten, als Glücksbringer fungieren oder die Verbundenheit zwischen zwei Freundinnen sichtbar machen. Er soll Jung und Alt dazu motivieren, das Leben nicht immer nur ernst zu nehmen, sondern Dingen auch mal mit einem Augenzwinkern zu begegnen. Mein Schmuck soll Spaß machen und sich an jede Lebenssituation anpassen.

Das Label startet mit Klassikern wie dem berühmten Hashtag, dem breit Grinsenden, dem Küsschen verteilenden oder dem Verliebten, der nur noch Herzchen sieht. So kann man der besten Freundin, der Schwester, der Mutter oder sich selbst eine kleine Freude machen und auf diese Art die ganz persönliche Bindung zeigen. Und diese Verbindung soll natürlich mindestens genauso lange und intensiv anhalten, wie die Freundschaft zwischen Cosima und mir.


Rustika-Schmuck Trendjuwelier & Trauringstudio

designed by abavo